SKV Feuerwehr Wien Rettungshunde

2020

Das Training im Mai wurde wieder aufgenommen






Endlich wieder Training





Am Sonntag den 1.März 2020 starteten wir den Versuch, ein Rettungshunde Unterordnungs-Hallenturnier zu veranstalten.
Dieses Turnier ist nicht für die Eintragung in die Leistungshefte angedacht, da die vorgegebenen Prüfungsrichtlinien aufgrund der räumlichen Beschaffenheiten nicht eingehalten werden konnten.
Freundlicher Weise wurde die Beurteilung der Teilnehmer, angelehnt an die Prüfungsordnung für Rettungshunde, von Herrn Detlef Kühn aus Deutschland durchgeführt.
Die Durchführung erfolgte in drei getrennten Abteilungen in der Stufe B:
Freifolge, Bringen und Distanzkontrolle
Geräte und
Lenkbarkeit auf Distanz.
Es wurde ersucht, dass keiner der Teilnehmer im Vorfeld ein Hallentraining durchführte.
Dies zeigte sich auch dann bei der Arbeit der eingesetzten Hunde, welche mit den vorgegebenen, ihnen unbekannten Bildern einige Probleme aufzeigten.
1.Platz: Alfred Frühwirth-Teschl mit Haku
2.Platz: Ryoko Murase mit Dora
3.Platz: Herta Tutschek mit Leica
Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Leistungsrichter Herrn Detlef Kühn.
Er hat den weiten Weg von Berlin auf sich genommen, und damit einen großen Beitrag geleistet hat, dass unser erstes Hallentunier zu so einer gelungen Veranstaltung geworden ist.




Das schöne Februar Wochenende wurde von unseren Hundeführer für ein abwechslungreiches Training genützt.






Am Wochenende 18.01.2020 hatten wir auf Einladung der Familie Höttinger von der ASB Rettungshundestaffel Burgenland, die Möglichkeit ein Flächentraining in einem wirklich anspruchsvollen Gelände durchzuführen.