SKV-KHD Feuerwehr Wien Rettungshunde

2018

Vom 12.-20.05.2018 hatten wir zum wiederholten Mal die Möglichkeit mit unseren Rettungshunden die Gastfreundschaft der Rettungshundestaffel des ASB Berlin zu nutzen.







Am 08.05 und 09.05.2018 waren einige unserer Hundeführer auf Kurzbesuch bei unseren Freunden in Budapest.







Vom 04.-06.05.2018 nahmen wir mit einigen Hundeführerinnen an der IRO Prüfung in Spaleniste teil.







vom 28.04.- 01.05.2018 fand in Leipheim (D) die Internationale Staatsmeisterschaft für Rettungshunde statt. Zwei Rettungshundeführer der Feuerwehr Wien (Cara TUTSCHEK mit dem belgischen Schäferhund Dakar, und Peter SCHÜLER mit der belgischen Schäferhündin Dora) nahmen an dieser, immer sehr guten, international besuchten Veranstaltung teil. Eine besondere Herausforderung war das Antreten der regierenden Weltmeisterin in der Fährtensuche für die Hundeführer der Feuerwehr, welche ebenfalls in dieser Disziplin starteten. Bei großer Hitze und schwülen Wetter mussten die Hunde großartige Arbeit leisten, wir konnten die deutsche Weltmeisterin richtig in die Zange nehmen und belegten Platz eins und drei. Nebenbei erfolgte auch ein Wettbewerb in der Trümmersuche Stufe „A“ welcher nicht zur deutschen Staatsmeisterschaft zählte, da diese nur in Stufe „B“ ausgetragen wird. Peter Schüler erreichte hier mit seinem Riesenschnauzer Bo den ersten Platz.







Vom 13.-15.April 2018 waren wir Gäste bei einer IRO Rettungshundeprüfung organisiert und durchgeführt vom ÖRV "Klagenfurt am Wörthersee"







Einige unserer Hundeführer sind auch bei sportlichen Events mit unseren Rettungshunden vertreten. Cara und Magique ( Kurzname MAC) traten in Salzburg Anthering bei ihrem ersten Fährtenturnier in der Klasse FH2 an und erreichten gleich die höchste Punkteanzahl und damit auch den Sieg in dieser Klasse.






Die Tritolwerk Saison 2018 hat wieder mit einigen Anzeigeübungen begonnen.






Am 04.02.2018 hatten wir die Möglichkeit einer Zwischenprüfung mit unseren jüngeren Hunden, um deren Verhalten im Prüfungsstress festzustellen.






Bei Trainingstagen vom 25.-28. Jänner in Budapest konnten sich unsere Hunde so richtig austoben. Unsere Freunde aus Ungarn stellten für uns und unsere Hunde ein Überraschungsprogramm zusammen, was unseren Hunden viel Freude bereitete.






Das Jahr 2018 begann für uns mit einer Einladung nach Japan zur Hochzeit unseres Freundes "Shimpei Murase". Es wurde aber nicht nur geheiratet, sondern schon am nächsten Tag wieder mit Hunden trainiert.